Logo
                     Junge auf Ball

Frühförderung

Eine heilpädagogische Frühförderung ist eine Entwicklungsbegleitung für Kinder bis zur Einschulung, deren Entwicklung verzögert oder auffällig verläuft oder bei denen eine Behinderung festgestellt wurde. Die ersten Lebensjahre sind von grundlegender Bedeutung für die Entwicklung eines Kindes.
Durch individuell an den Entwicklungsstand und die Persönlichkeit des Kindes angepasste Förderangebote wird es gezielt in seiner Entwicklung angeregt und unterstützt. Meine Arbeit ist stets ganzheitlich orientiert und setzt an den Bedürfnissen und Ressourcen des Kindes und seiner Familie an.

Je nach den Entwicklungsbedürfnissen Ihres Kindes umfasst die Förderung die Schwerpunkte:

Entsprechend den Bedürfnissen des Kindes und seiner Familie kann die Förderung bei Ihnen zu Hause im gewohnten Umfeld, in der Kindertagestätte oder in meinen Praxisräumen stattfinden.

Begleitend umfasst das Angebot eine regelmäßige Elternberatung zu Erziehungs- und Entwicklungsfragen.
Bei Bedarf erfolgt auch eine Beratung und Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Fördermaterialien,
weiteren sinnvollen Therapieangeboten, passenden Fördereinrichtungen, der geeigneten KiTa oder Schule und der Hilfsmittelversorgung.
Neben der intensiven Zusammenarbeit mit den Eltern ist für eine erfolgreiche Förderung des Kindes auch eine interdisziplinäre Kooperation unerlässlich.

Im Einzelnen arbeite ich mit folgenden Einrichtungen und Fachdisziplinen zusammen:

Die Kosten für die Frühförderung werden im Rahmen der Eingliederungshilfe einkommensunabhängig durch das zuständige Sozialamt übernommen. In einer kostenfreien Erstberatung berate ich Sie gerne zur Antragsstellung.



                               Ritter

Impressum